anerkennung-sozial.de

Zivilgesellschaft in Zahlen: Wie lässt sich der Dritte Sektor beschreiben?

| Filed under Studien

Das Projekt „Zivilgesellschaft in Zahlen“ des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft, der Bertelsmann Stiftung und der Fritz Thyssen Stiftung will die Größe und Bedeutung von Zivilgesellschaft und ihren Organisationen statistisch erfassen und so eine nachhaltige Verbesserung der Datenlage über Organisationen der Zivilgesellschaft bewirken. Dazu soll ein „Informationssystem Zivilgesellschaft“ aufgebaut werden, in dem die wesentlichen Eckwerte, Strukturen und Trends des Dritten Sektors zusammenfließen…

by julia.russau | tags : | 0

Diakonie goes Facebook: Mit Social Media für soziale Berufe begeistern

| Filed under Praxis Social Media

Diakonie: Social People auf Facebook

Mit Social Media für soziale Berufe begeistern: Der Diakonie Bundesverband startet ein neues Social-Media-Projekt, um das Interesse junger Menschen an sozialen Berufen zu wecken und über mögliche Berufsfelder zu informieren. Maja Schäfer, Referentin für Jugendkommunikation Online, stellt das Projekt heute auf anerkennung-sozial.de vor:

Gemeinnütziger Journalismus – wie Non-Profit-Themen die Presse (zurück)erobern können

| Filed under Journalismus

gemeinnütziger Journalismus

Die Medienlandschaft ist voll von kurzlebigen Nachrichten über Klatsch und Tratsch, über Sex and Drugs oder über Meldungen, bei denen die Unabhängigkeit der Inhalte von Lobbyverbänden fragwürdig erscheint. Der Platz in den etablierten Medien für journalistische Arbeiten, die z.B. aufgrund ihrer Komplexität einen großen zeitlichen Rechercheaufwand benötigen oder deren Inhalte weniger „marktfreundlich“ sind, wird dagegen immer begrenzter. Wie also können gesellschaftlich relevante Inhalte ihren Weg in die Presse (zurück)erobern?

Die Auseinandersetzung mit dem gemeinnützigen Journalismus (oder auch: stiftungsfinanzierten Journalismus) ergab sich mir aus zwei Gründen: zum einen wurde das Thema des gemeinnützigen Journalismus’ im Rahmen der aktuellen Stiftungswoche diskutiert. Zum anderen standen wir (bzw. die Veranstalterinnen) auf der kürzlich stattfindenden Tagung zur kritischen Sozialen Arbeit vor dem Umstand, dass sich trotz diverser Anfragen, kaum eine Redaktion fand, die über die Tagung öffentlich berichten wollte (War überhaupt ein Medienvertreter da? Ich habe gar keinen gesehen.). Soziale Arbeit abseits von aufreißerischen Parolen lohnt sich für die Pressewelt offenbar nicht…

Aufstehen – Widersprechen – Einmischen! – Tagung kritischer Sozialer Arbeit vom 17. – 18. Juni in Berlin.

| Filed under Anerkennungskultur Veranstaltungen Zukunft Sozialer Arbeit

einmischen

Unter dem Motto „Aufstehen – Widersprechen – Einmischen“ fand am 17. und 18 Juni 2011 in Berlin die Tagung kritischer Sozialer Arbeit statt. Knapp 150 Teilnehmer/innen (aus Sozialarbeit, Sozialpädagogik, Pädagogik/Erziehungswissenschaft) kamen zusammen, sich gemeinsam gegen die unzumutbaren Zustände in Sozialberufen zu wehren und im Rahmen verschiedener Vorträge und Workshops Ideen und Strategien zur Verbesserung der Lage Sozialer Arbeit zu entwickeln. Im Mittelpunkt der Tagung stand – neben dem Austausch und der Vernetzung – auch die Ausarbeitung einer gemeinsamen Resolution. Soziale Arbeit soll (wieder) zu dem werden, was sie ist: fachlich fundiert, qualitativ hochwertig, gesellschaftlich notwendig, respektvoll gegenüber sich selbst und anderen sowie grundlegend anerkannt in ihrem Wert und ihrer Einzigartigkeit…

Soziale Arbeit in Zeiten der „Generation App“

| Filed under Praxis Zukunft Sozialer Arbeit

app-store.de

Sie sind jung, hochgebildet und wohlhabend. Ihr auffälligstes Markenzeichen ist das Smartphone und ihre Lieblingsbeschäftigung das Downloaden von „Apps“.

Wer zur Generation App zählt, hat für jedes Bedürfnis das geeignete Programm sofort parat. Einfach per „Touch“ auf dem „Screen“. Ob Nachrichten, Twitternews, Wegbeschreibungen, Veranstaltungshinweise oder Busfahrzeiten – mit dem Smartphone in der Tasche ist das Leben passgenau verfügbar – jederzeit…

Fachkräftemangel: Wie gut sind soziale Berufe für die Zukunft gerüstet?

| Filed under Personalentwicklung Zukunft Sozialer Arbeit

Nicht nur Ingeneure sind schwer zu finden. Auch in sozialpädagogischen Berufen, in der Altenpflege, in Kitas und Schulen wird die Suche nach qualifiziertem Personal zunehmend zum Kunststück.

„Aufgrund der Vielzahl an Bewerbungen, ist uns die Entscheidung nicht leicht gefallen…“. Was vor einigen Jahren noch zur Standardantwort auf ein Bewerbungsschreiben zählte, könnte bald schon zu den Auslaufmodellen gehören. Die Suche nach geeignetem Personal erweist sich in sozialen Berufen als immer komplizierter.

Dass der Fachkräftemangel bereits heute akut ist, zeigen die vielen neueren Versuche…

Internationaler Kindertag: 10 Dinge, die wir von Kindern lernen können

| Filed under Veranstaltungen

Internationaler Kindertag 2011

Heute ist der Tag der Kinder. Die Idee des Internationalen Kindertages geht zurück auf die Weltkonferenz für das Wohlergehen der Kinder im August 1925, zu der 54 Vertreter verschiedener Staaten zusammenkamen und die Genfer Erklärung zum Schutze der Kinder verabschiedeten.

Der Kindertag ist also nicht nur zum Spielen und Feiern da, sondern erinnert vor allem an etwas ganz besonders wertvolles: die Rechte und den Schutz der Kinder weltweit.

Passend zum Internationalen Kindertag, hier 10 Dinge, die wir von Kindern lernen können: