anerkennung-sozial.de

Anerkennung in der Pflege: Wie viel ist gute Pflege wert? (Workshop-Bericht)

| Filed under Anerkennungskultur

Wieviel ist Pflege wert?

„Die Situation ist erschreckend. Die Pflegenden gehen nicht auf die Straße, sie gehen aus dem Beruf“, resumierte Marita Mauritz vom deutschen Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) gestern auf dem Abschluß-Workshop des Projekts PflegeWert***. Die Bank für Sozialwirtschaft (BFS) hatte zum politischen Abend eingeladen. Dieser Einladung bin ich natürlich gerne gefolgt. Gemeinsam mit Fachkräften, PraktikerInnen, WissenschaftlerInnen und PolitikerInnen wurde die Frage diskutiert, welchen Wert die Pflege in Deutschland hat. Und wie es gelingen kann, Pflegeberufen die Wertschätzung zukommen zu lassen, die sie verdienen.

Anerkennung im Ehrenamt – zwischen „Tauschgeschäft“ und „Philosophie“

| Filed under Anerkennungskultur Ehrenamt

Anerkennung als Philosophie

Im Ehrenamt besitzt die Anerkennungskultur einen besonderen Stellenwert. Im Gegensatz zu Hauptamtlichen bekommen Ehrenamtliche keinen monatlichen Gehalts-Scheck. Trotzdem arbeiten sie nicht „für umsonst“. Wo sich Menschen freiwillig engagieren, bringen sie zumeist ganz eigene Motive und Bedürfnisse mit, die sie mit ihrem Engagement verknüpfen und die entsprechend von Seiten der Einsatzstellen berücksichtigt werden sollten***. Aus der Erkenntnis, dass unentgeltliche Arbeit nicht allein aus Nächstenliebe geleistet wird (oder werden muss), ist in den letzten Jahren eine Bandbreite an nicht-monetären Formen der Anerkennung entstanden, die das freiwillige Engagement wertschätzen und attraktiv gestalten sollen. Ehrenamtliche Arbeit ist zuvorderst „Geben“, schließt aber das „Nehmen“ nicht aus.

Aber: Ist die Anerkennungskultur nun eine Philosophie – oder handelt es sich vielmehr um ein Tauschgeschäft? Diese Frage beschäftigt mich, seitdem ich auf der Seite des Projekts a.D. „Civitas – Bürgerorientierte Kommunen in Deutschland“ folgendes Zitat gelesen habe:

Schule und Demokratie: „An der Schule gefällt mir…“

| Filed under Anerkennungskultur Bildung Pädagogik

Schule_ist_toll_Bild 1

Es ist zwar schon einige Jahre her, dass ich mich mit Schulentwicklung beschäftigt habe, an Aktualität hat das Thema bislang jedoch nicht verloren. Gemeinsam mit zwei Kolleg_innen hatte ich mehrere Workshops zum Thema „Demokratie in der Schule“ durchgeführt. In diesen Workshops ging es unter anderem darum, zusammen mit den Schüler_innen den Begriff der „Demokratie“ zu entschlüsseln und ein gemeinsames Verständnis von Demokratie zu finden. Außerdem sollten die Schüler_innen überlegen, wie sie sich eine demokratische Schule vorstellen, welche Stärken ihre Schule bereits aufweist und welche konkreten Wünsche sie haben, den Schulalltag weiter zu verbessern.